Drei

WIDERSTAND

OPEN CALL #3

Literarische Diverse geht in die dritte Runde. Das Thema: WIDERSTAND. (English version below)

Worttrennung: Wi|der|stand. Bedeutungen: das Sichwidersetzen, Sichentgegenstellen. 

BEISPIELE:

  • hartnäckiger, zäher, heldenhafter Widerstand
  • organisierter, antifaschistischer Widerstand
  • aktiver Widerstand
  • passiver Widerstand 
  • Widerstand in sonstiger Form

Dieses Mal möchte ich erfahren, was ihr mit dem Begriff Widerstand verbindet. Das kann natürlich in alle Richtungen gehen — der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gerne wieder in Form von Lyrik, Prosa, Essays, Interviews etc. bis hin zu visuellen Beiträgen wie Fotos oder Illustrationen – alles ist willkommen. Auch bei der dritten Ausgabe werde ich wieder BIPoC und/oder LGBTIQ+ den Vortritt geben, da ich die Sichtbarkeit in der deutschen Literaturszene erhöhen möchte. Und natürlich steht wieder das Angebot, anonym teilzunehmen, falls jemand unerkannt bleiben möchte.⁣⁣

⁣Der Open Call läuft bis zum 01.10.2020.⁣⁣ Alle Einsendungen im Word-Format (Fotos/Illustrationen mindestens 300 dpi in JPG, JPEG, PDF, etc.) an opencall@literarischediverse.de – Mit der Einsendung seid ihr einverstanden mit einer eventuellen Veröffentlichung. Absagen werden nicht verschickt, aber ihr erfahrt hier, wann die Zusagen versendet werden. Viele Fragen werden hier auf der Homepage beantwortet, schaut da vorher bitte nach! <3

Umarmungen!
Yasemin


OPEN CALL #3

Literarische Diverse #3
The topic: RESISTANCE.

Word separation: Re|sis|tance. Meanings: opposing, refusing to comply.

EXAMPLES:

  • stubborn, tenacious, heroic resistance
  • organized, anti-fascist resistance
  • active resistance
  • passive resistance
  • resistance in any other form

This time I would like to find out what you associate with the term resistance. This can of course go in all directions – there are no limits to your creativity. Again it’s possible to submit in form of poetry, prose, essays, interviews etc. up to visual contributions such as photos or illustrations – everything is welcome. For the third edition I will of course again give priority to BIPoC and/or LGBTIQ +, as I want to increase visibility in the German literary scene. If you want to participate anonymously it is possible, of course.

⁣The open call will run until October 1st, 2020.⁣⁣ All submissions has to be sent as Word document (photos/illustrationen minimum 300 dpi in JPG, JPEG, PDF, etc.) to opencall@literarischediverse.de – By submitting this, you agree to a possible publication. Cancellations are not sent, but you can find out if the confirmations will be sent out here. Many questions are answered here the homepage, please have a look before! <3⁣

Hugs!
Yasemin